galilea leonardino sticker

Initiatoren &
PARTNER

Wir bedanken uns bei unseren Initiatoren & Partnern

ostermann

DI Rainer Ostermann

Mitglied der Geschäftsleitung und Country Manager Festo Österreich

„Leonardino ist eine Erfolgsgeschichte. Die zahlreichen Rückmeldungen von engagierten Lehrerinnen und Lehrern zeigen, wie gut die Initiative aufgenommen wird. Besonders freut mich, dass wir durch die Unterstützung unserer Mitinitiatoren das Projekt kontinuierlich ausbauen können. Festo sieht es als Teil seiner unternehmerischen Verantwortung, das Interesse von Kindern an der Technik – und im Idealfall für eine spätere technische Ausbildung – zu wecken und zu fördern. Ein Anliegen, das wir mit Galilea weiter unterstreichen – die wissenschaftliche Partnerin von Leonardino will verstärkt auch Mädchen an die Technik heranführen. Alles Technik!“

hesoun

KR Ing. Wolfgang Hesoun

Präsident der Industriellenvereinigung Wien

„Wenn man sieht, mit welcher Begeisterung die Kinder beim Experimentieren – z.B. im Rahmen des Contests – mitmachen, wird klar, wie viel die Initiative „Leonardino+Galilea“ bereits jetzt erreicht hat. Zugleich spornt diese Begeisterung an, das Projekt weiter voranzutreiben und auszuweiten. Daher freue ich mich sehr, dass es gelungen ist, das Angebot der Experimentierboxen um Stromboxen zu erweitern. Ein noch abwechslungsreicheres Themenspektrum ist ein wichtiger Schritt, um immer mehr Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften und Technik begeistern zu können. Denn nur, wenn es uns gelingt, Kinder möglichst früh für diese Themen zu gewinnen, können wir auch nachhaltig unseren personellen Nachwuchs sichern.“

ruck

DI Walter Ruck

Präsident der Wirtschaftskammer Wien

„Technik und Naturwissenschaften sind spannende Materien, die, wenn sie richtig vermittelt werden, einen nicht mehr loslassen. Als gelernter Techniker weiß ich, wie wichtig dabei die frühe Vermittlung und Förderung der Neugier an technischen und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen ist. Die Experimentierboxen der Initiative „Leonardino+Galilea“ haben in der Vergangenheit höchst erfolgreich diese Neugier und Lust am Ausprobieren bei Buben und Mädchen gleichermaßen geweckt und gezeigt, dass es sich hier keineswegs um eine trockene Materie handelt. Wir können gar nicht früh genug anfangen technischen und naturwissenschaftlichen Nachwuchs zu begeistern, denn unsere Kinder sind die zukünftigen Fachkräfte des Wirtschaftsstandortes Wien. Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt Leonardino daher von Anfang an und wünscht allen SchülerInnen und LehrerInnen viel Erfolg beim Forschen und Experimentieren.“